Treffsicher und umfassend – damit sich
Ihr Unternehmen zielgerecht entwickelt

Website-Datenschutzerklärung

Website-Datenschutzerklärung

Diese Website-Datenschutzerklärung beschreibt wie die Corporate Finance Mittelstandsberatung GmbH, Blumenstraße 2-4, 40212 Düsseldorf (im Folgenden „wir“ oder „uns“ genannt) Ihre personenbezogenen Daten bei Nutzung der Website www.cf-mb.de („Website“) verarbeitet. Personenbezogene Daten sind dabei sämtliche Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen. Die folgenden Informationen beschreiben, welche personenbezogenen Daten wir wie verarbeiten und welche Rechte Sie als betroffene Person haben.

1.                  Kontaktinformationen

Sollten Sie Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung haben, eine Beschwerde bezüglich unseres Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten haben oder Ihre Rechte als betroffene Person geltend machen wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter:

Corporate Finance Mittelstandsberatung GmbH

Blumenstraße 2-4, 40212 Düsseldorf

 

Telefon: +49 211 862939 0

Telefax: +49 211 862939 59

E-Mail: info(at)cf-mb.de

 

Unser/e Verantwortliche/r für den Datenschutz kann unter folgenden Kontaktdaten erreicht werden:

Carsten Häming

Telefon: +49 211 862939 0

Telefax: +49 211 862939 59

E-Mail: info(at)cf-mb.de

2.                  Kategorien und Quelle personenbezogener Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP-Adresse Ihres Internet Service Providers, die Webseite, die Sie bei uns besuchen, sowie Datum und Dauer Ihres Besuches. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich oder vertraglich nicht vorgeschrieben und Sie sind zur Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Wenn Sie die vorgenannten personenbezogenen Daten allerdings nicht bereitstellen, ist ein Besuch unserer Website unter Umständen nicht möglich. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet und sie werden lediglich dazu verarbeitet, um die Website optimal im Hinblick auf Website Besucher Präferenzen zu gestalten. Eine personalisierte Auswertung dieser Daten erfolgt nicht.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO und dient unserem berechtigten Interesse daran, die Nutzung der Website zu ermöglichen und diese möglichst benutzerfreundlich auszugestalten. Mehr Informationen über die Interessenabwägung erhalten Sie auf Anfrage.

3.                  Empfänger

Eine vollständige oder auszugsweise Weitergabe von Daten an Dritte, findet nicht statt.

4.                  Datenspeicherung

Die unter Ziffer 2 genannten personenbezogenen Daten werden automatisiert spätestens nach 30 Tagen von uns anonymisiert oder gelöscht.

5.                  Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung im Rahmen der Website durch.

6.                  Social Plug-ins

Diese Website verwendet Social Plug-ins. Diese Plug-ins sind auf unserer Website im „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebettet. Das bedeutet, dass erst zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie ein entsprechendes Icon auf unserer Seite anklicken, eine Verbindung zu der jeweiligen Social-Media-Platform und auch zu den DoubleClick-Servern der jeweiligen Social-Media-Plattform aufgebaut wird. Es wird jedoch in jedem Fall des Besuchs der Website ein Cookie der jeweiligen Social-Media-Platform gesetzt. Dadurch erhält die jeweilige Social-Media-Platform die Information, welche spezielle Seite unserer Website von Ihnen besucht wurde. Insofern Sie zeitgleich im gleichen Browser mit Ihrem jeweiligen Social-Media-Account eingeloggt sind, ist es für die jeweilige Social-Media-Platform möglich, Ihr Surfverhalten Ihrem Profil zuzuordnen. Um eine solche Zuordnung auszuschließen, können Sie sich zuvor bei der jeweiligen Social-Media-Plattform ausloggen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in der Rubrik Datenschutz auf der jeweiligen Social-Media-Platform. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen an der Verbreitung der Inhalte unserer Website Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mehr Informationen über die Interessenabwägung erhalten Sie auf Anfrage.

7.                  Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat grundsätzlich folgende Rechte:

 

Auskunftsrecht (Artikel 15 DS-GVO). Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so besteht ein Recht auf weitere Auskunft über diese Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht erfasst insbesondere Auskunft zu den Verarbeitungszwecken, den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, und zu den Empfängern oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Auskunftsrecht nicht um ein absolutes Recht handelt und berechtigte Interessen anderer Personen zu einer Einschränkung des Auskunftsrechts führen können. Das Auskunftsrecht kann durch § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes beschränkt sein. Mehr Information über die Interessenabwägung erhalten Sie auf Anfrage.

 

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DS-GVO). Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung besteht zudem das Recht, gegebenenfalls auch mittels einer ergänzenden Erklärung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

 

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DS-GVO). Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Das Recht auf Löschung kann durch § 35 des Bundesdatenschutzgesetzes beschränkt sein.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DS-GVO). Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. In diesem Fall werden die betreffenden personenbezogenen Daten entsprechend gekennzeichnet und gegebenenfalls nur noch zu bestimmten Zwecken verarbeitet.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DS-GVO). Wenn die gesetzlichen Vorgaben erfüllt sind, sind Sie berechtigte von uns eine Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu verlangen d.h. diese in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und ggf. diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch denjenigen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

 

Darüber hinaus haben Sie auch das Recht zur Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

 

Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. (Mehr Informationen über die Interessenabwägung erhalten Sie auf Anfrage).